Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Rehburg: 63-Jähriger getötet

Rehburg. Ein Nachbar hatte die Einsatzkräfte gegen 15.50 Uhr alarmiert. Dem Vernehmen nach soll der Tatort ein Mehrfamilienhaus an der Brunnenstraße sein. Die Beamten fanden den 63-Jährigen tot in seiner Wohnung auf. In einer Mitteilung heißt es, er sei gewaltsam zu Tode gekommen. Umgehend bildete die Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg eine 17-köpfige Mordkommission. Die Fahndung nach dem oder den Tätern läuft. Zu dem Opfer, den Umständen des Todes und möglichen Tatverdächtigen gaben Polizei und Staatsanwaltschaft gestern Abend keine weiteren Einzelheiten bekannt.

Mehr aus Landkreis Nienburg/Weser

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.