Bückeburg / Party

Discothek „K2“ wieder eröffnet

Die beiden neuen Betreiber Oliver Winkler (r.) und Michael Brauner (l.) mit Haus-DJ Marco (M.).

Die beiden neuen Betreiber Oliver Winkler (rechts) und Michael Brauner (links) mit Haus-DJ Marco (Mitte).

Bückeburg. Einiges an Geld und Renovierungsmühen haben die beiden neuen Betreiber Oliver Winkler und Michael Brauner in das obere Stockwerk im Eckgebäude Obertorstraße/Unterwallweg investiert, um den Bückeburger Tanztempel in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. So wurden vor allem Musik-, Licht- und Tonanlage einer vollständigen Runderneuerung unterzogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

 Vor einem Dreivierteljahr, am Silvesterabend 2011, war im „K2“ zum letzten Mal gefeiert worden, danach schlossen sich auf unbestimmte Zeit die Tore, die in der Vergangenheit an gleicher Stelle auch schon unter dem Namen „Club Z“ und davor als „Kroll“ zu finden war. „Neues Leben unter altem, bewährtem Namen“, das planen nun die beiden neuen Pächter Oliver Winkler und Michael Brauner.

 Künftig wollen die beiden Gastronomen aus Leese bei Stolzenau ihre „Stadtdiscothek und Lounge-Bar K2“ jeden Freitag und Sonnabend sowie grundsätzlich vor Feiertagen ab 21 Uhr öffnen. Freitags wird das Musikprogramm mit aktuellen House- und Techno-Klängen mehr auf das jüngere Publikum zugeschnitten sein, sonnabends dürfen sich dann auch etwas ältere Disco-Besucher bei Chartklängen aus den achtziger und neunziger Jahren musikalisch heimisch fühlen. Richtig hoch hergehen soll es zukünftig an jedem ersten Dienstag im Monat. Diese dienstäglichen Party-Abende unter dem etwas reißerischen Titel „Wilde-Sau-Party“ richten sich vor allem an Disco-Gänger, die nur in der Woche in Bückeburg weilen, beispielsweise Bundeswehrsoldaten oder Auszubildende der Blindow-Schulen.

 Vorstellen können sich Winkler und Brauner zudem auch nachmittags Disco-Veranstaltungen für jüngere Besucher anzubieten oder auch einmal die ältere Generation einzuladen. Fest steht, dass das „K2“ im Oktober einen Euro vom Eintritt eines jeden Besuchers abzweigen und den Bückeburger Kindergärten zugute kommen lassen wird.

Mehr aus Bückeburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken