Polizeimeldung

Luhden: Alkoholfahrt führt zu Unfall - Fahrer bei der Polizei bereits bekannt

Luhden. Der Rintelner sei, nach ersten Ermittlungen zufolge, zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und beim Gegenlenken dann nach links auf die Gegenspur geraten. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW der 69-Jährigen. Diese wurde durch den Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen sei ein erheblicher Sachschaden entstanden. Während der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der Rintelner ohne Führerschein seinen Wagen geführt hat. Dieser wurde am Tag zuvor durch Beamte der Polizei Rinteln beschlagnahmt, da er auch dort unter erheblichen Alkoholeinfluss einen PKW geführt hatte. Er darf sich nun auf eine Vielzahl von Strafverfahren unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr einstellen, wie die Polizei erklärt. r

Mehr aus Bückeburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen