Ohne Führerschein

Polizei stoppt gleich zwei Fahrten

Bückeburg. Wie die Polizei mitteilt, war gegen 19 Uhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad auf der Petzer Straße in Bückeburg unterwegs. Er fiel den Beamten aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit auf. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die Drosselung des Krades außer Funktion gesetzt worden war. Die nunmehr erforderliche Fahrerlaubnis zum Führen des Krades fehlte dem Bückeburger. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nur eine Stunde später überprüften die Beamten einen 29-jährigen Bückeburger, der mit seinem Pkw die Friedrich-Bach-Straße befuhr  und das, obwohl er keinen Führerschein besitzt. Auch in diesem Fall stellten die Beamten die Schlüssel sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Mehr aus Bückeburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken