Landkreis / Brustzentrum Schaumburg

Digital und präzise, schonend und zeitsparend

Dr. Arfsten Momme erläutert die Funktion des Stereotaxietisches.

Dr. Arfsten Momme erläutert die Funktion des Stereotaxietisches.

Landkreis (sk). Rund zwanzig Minuten dauert die Prozedur, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Die Frau liegt dabei bäuchlings auf dem Stereotaxietisch. Die Brüste sind frei zugänglich zum Röntgen und für die Gewebeentnahme. Die Röntgenaufnahme erscheint digitalisiert auf einem Bildschirm. Dargestellt werden selbst kleinste Kalk-Areale, Kennzeichen einer Vorstufe zum Brustkrebs, der in diesem Stadium "zu hundert Prozent heilbar ist", berichtete am Mittwoch Dr. Momme Arfsten, Chefarzt der Frauenklinik am Klinikum Schaumburg sowie im Krankenhaus Bethel in Bückeburg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die exakte Lage eines Kalkbereichs wird computerassistiert mit Hilfe eines Zielgerätes berechnet. Fein justiert wird nun die Biopsienadel in den betäubten Brustbereich geschoben und eine Gewebeprobe entnommen. Nur eine wenige Millimeter große Narbe wird später an den minimal-invasiven Eingriff erinnern.

"Dem Brustzentrum steht mit dem Stereotaxietisch eine hochwertige Untersuchungsmethode zu Verfügung, mit der die Voraussetzung zur Fortsetzung der Kooperation mit dem Mammographie-Screeningprogamm der Region Hannover-Schaumburg geschaffen ist", freute sich Arfsten. Der Chefarzt rechnet mit rund 150 Untersuchungen pro Jahr auf dem Stereotaxietisch.

Mehr aus Landkreis Schaumburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken