Zum Kommentar „Nicht nur für Deutsche“ vom 24. Februar.

Einen Teil der Wahrheit verschwiegen

Wider besseren Wissens verschweigen Sie, dass eingetragene Ausländer weiter Zugang haben und nur vorübergehend keine neuen ausländischen Kunden angenommen werden. Sie gehen auch nicht auf die Gründe dafür ein: Junge männliche Flüchtlinge verhalten sich rücksichtslos gegenüber älteren deutschen Frauen. Sie haben das sicher der Stellungnahme des Tafelleiters entnommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der breiten Öffentlichkeit wichtige Tatsachen vorzuenthalten, um einer persönlichen Haltung Vorschub zu geben, kommt einer Verletzung des biblischen Lügenverbots gleich. Es sieht nicht gut für Ihr Seelenheil aus, Herr Landesbischof.

Klaus-Dieter Pfeiffer

Lauenau

Mehr aus Landkreis Schaumburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen