Landkreis / Berufsschule

Größter gymnasialer Jahrgang

Tobias Pietag (von links), Laura Bodenstein, Sissi Harmening und Kevin Oetker sind die Jahrgangsbesten. © rg

Tobias Pietag (von links), Laura Bodenstein, Sissi Harmening und Kevin Oetker sind die Jahrgangsbesten. © rg

Landkreis (sk). "Ihr wart ein super Jahrgang, und wir werden euch vermissen", versicherte BBS-Leiter Jürgen Steltner den scheidenden Schülern und sah diese in eine Welt des Umbruchs entschwinden. Steltner verglich die sich umwälzende wirtschaftliche Weltordnung ("Europa und Amerika sind längst nicht mehr die 'Boomtown'") gar mit dem "Niedergang der Kulturen vor 2000 oder 3000 Jahren".

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Niedergang war weiterhin nicht die Rede. Es herrschte ziemliche Hochstimmung ob des Anlasses der Zusammenkunft. „Fast alle haben es mit Fleiß zum Ziel geschafft“, bekundeten Maren Geveke (19) und Svenja Janas (19) für ihre Klasse der Fachoberschule (FO) Wirtschaft. Abschiedsschmerz und Zukunftsangst zeigten die Mädchen übermütig die Stirn: „Statt Tränen zu vergießen lasst uns den Tag feiern – egal was aus uns wird.“

Bernd Englich, Leiter der Fachgymnasien, verwies auf Besonderheiten des Jahrgangs: Erstmals hatten Schüler, genauer zwölf Mädchen und ein Junge, ihr Abitur im gymnasialen Bereich Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Ökotrophologie gebaut. Insgesamt war es „der größte Abi-Jahrgang, den wir je hatten“, ergänzte Steltner.

Das Berufliche Gymnasium Technik absolvierten 16 Schüler – eine reine Jungengruppe. Die FO Gestaltung beendeten erfolgreich 24 Schüler, die FO Ernährung und Hauswirtschaft elf Schüler. Die FO Technik entließ 36 Absolventen. Die größte Gruppe der Absolventen stellte mit 60 Schülern die FO Wirtschaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als beste Schüler mit einer Eins vor dem Komma wurden Tobias Pietag (Berufliches Gymnasium Technik, Notendurchschnitt 1,4), Laura Bodenstein (Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales, 1,7), Kevin Oetker (FO Technik, 1,5) und Sissi Harmening (FO Wirtschaft, 1,5) ausgezeichnet.

Mehr aus Landkreis Schaumburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken