Chorversammlung

Zehn Jahre Rhythm & Joy

Der Chor ehrt seine Gründungsmitglieder.

Der Chor ehrt seine Gründungsmitglieder.

VORNHAGEN/ LINDHORST. Außerdem hat er die zur Wahl stehenden Vorstandspositionen besetzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vorsitzender ist weiterhin Hans-Dieter Rofalski, dessen Stellvertretung übernimmt Evelyne Beger. Schriftführerin ist Beate Gröne-Dömland, sie wird von Anke Kirschke vertreten. Kassenwart ist Carsten Lampe, Stellvertreterin ist Petra Kleine. Für die Internetpräsenz sind Frank Schumann und Klaus-Dieter Klose zuständig. Letzterer ist zudem stellvertretender Pressewart. Erste Pressewartin ist Rita Dencker. Notenwartinnen sind Edeltrud Vonderbank und Gudrun Görz. Für den Festausschuss sind Ingrid Kirchmann und Brigitte Windheim verantwortlich.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens plant der Chor Rhythm&Joy ein Chorfest in der Magister-Nothold-Schule in Lindhorst, zu dem auch Chöre aus dem Schaumburger Umland eingeladen sind. Wie der Verein ankündigt, soll das Konzert am 13. Mai sein. Das Programm für die Konzertauftritte 2017 wurde bei der Jahresversammlung vorgestellt.

Viele der Gründungsmitglieder sind noch im Chor aktiv. Der Verein ehrte die langjährigen Mitglieder bei der Versammlung. Zu ihnen gehören Beate Wagner-Lampe, Brita Bielefeld, Birgit Baron, Evelyne Beger, Uta Parmentier, Stephanie Schacht-Riegert, Bettina Jung, Kerstin Bargheer, Marianne Wettmarshausen, Ingrid Kirchmann, Petra Kleine, Carsten Lampe, Hans Bielefeld und Hans-Dieter Rofalski. r

Mehr aus Lindhorst

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken