140 Jahre Bahnhof Bad Nenndorf

Skizze eines 3.-Klasse-Waggons der ersten Jahrhunderthälfte: 50 Menschen fanden darin Platz.
01 / 07

Skizze eines 3.-Klasse-Waggons der ersten Jahrhunderthälfte: 50 Menschen fanden darin Platz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Wo heute das „Juz“ angesiedelt ist, hielten eins Züge am Bahnhof „Bad Nenndorf Bad“.
02 / 07

Wo heute das „Juz“ angesiedelt ist, hielten eins Züge am Bahnhof „Bad Nenndorf Bad“.

In solchen Waggons waren Bahnreisende der 3. Klasse zwischen 1900 und 1955 unterwegs.
03 / 07

In solchen Waggons waren Bahnreisende der 3. Klasse zwischen 1900 und 1955 unterwegs.

Ein Fahrplan aus dem Jahr 1885 listet ganze fünf Züge auf, die pro Tag die Kurstadt verließen.
04 / 07

Ein Fahrplan aus dem Jahr 1885 listet ganze fünf Züge auf, die pro Tag die Kurstadt verließen.

Seit Herbst 2007 gibt es einen S-Bahn-Triebwagen namens Bad Nenndorf.
05 / 07

Seit Herbst 2007 gibt es einen S-Bahn-Triebwagen namens Bad Nenndorf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Am heutigen Bahnhof steigen laut Schätzungen der Bahn jährlich zahlreiche Menschen ein.
06 / 07

Am heutigen Bahnhof steigen laut Schätzungen der Bahn jährlich zahlreiche Menschen ein.

Das erste Bahnhofsgebäude war ein Fachwerkbau. 1936 wurde er abgerissen.
07 / 07

Das erste Bahnhofsgebäude war ein Fachwerkbau. 1936 wurde er abgerissen.

Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken