Bad Nenndorf

Austausch bekommt ein solides Fundament

In diesem Jahr sind die Lehrer Pawel Ziemianek und Eva Kozaczkiewicz mit 21 polnischen Jugendlichen für sechs Tage zu Gast bei den deutschen Siebtklässlern, die dann 2011 zum Ende des achten Jahrgangs den Gegenbesuch antreten. "So bleiben die Schüler ein Jahr lang in Kontakt und nicht nur zwei Wochen", sagt Lehrer Jens Mühlhausen, der für das GBN die Gäste betreut, die vergangenen Montag nach zwölf Stunden Busfahrt in der Kurstadt angekommen sind. Bei ihrem Aufenthalt steht inhaltlich der "Schaumburger Friede" im Mittelpunkt. Besuche in den Herrenhäuser Gärten und Hannover, eine Tour durch den Landkreis und ein gemeinsamer Bowlingabend gehören ebenfalls zum Programm. Beim gemeinsamen Grillen am Dienstag habe sich die anfängliche Schüchternheit schon gelegt, berichtet Mühlhausen über die "positiven Rückmeldungen" aus den Gastfamilien. Die Nachfrage auf Bad Nenndorfer Seite an dem Austausch ist offenbar größer als das Angebot. Mühlhausen hatte nach eigenen Worten 30 Anmeldungen vorliegen.
Gestern empfing Bad Nenndorfs Bürgermeisterin Gudrun Olk die 14- bis 16-jährigen Gäste im Bistro der Wandelhalle und berichtete über das umfangreiche Sanierungsprogramm für die Kur-stadt. Sie freute sich, dass der Austausch nun zur Dauereinrichtung werde. Auf den Tischen standen zwar Cola und Fanta für die jungen Polen und ihre Austauschschüler, aber Olk lud sie dazu ein, auch einmal das Schwefelwasser im Haus Kassel zu kosten. "Das ist sehr gesund, schmeckt aber nicht ganz so gut."
Für das Gymnasium sei es "ein Anliegen" gewesen, den Kontakt mit Gdow ins Schulkonzept mit aufzunehmen, sagt Studiendirektor Ulrich Greiner. Das GBN kümmere sich nicht nur um "die alten Freunde im Westen", so der Sprachenkoodinator. "Die Polen sind uns genauso wichtig wie die Franzosen."

Mehr aus Nenndorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken