Polizei sucht Zeugen

Frisch sanierter Erlengrund in Bad Nenndorf: Ärger mit wiederholtem Vandalismus

Baumgurte zerschnitten, Stützpfähle aus dem Boden gerissen: Randalierer machen im Erlengrund wieder vermehrt Ärger.

Baumgurte zerschnitten, Stützpfähle aus dem Boden gerissen: Randalierer machen im Erlengrund wieder vermehrt Ärger.

Bad Nenndorf. Über Vandalismus im gerade erst aufgehübschten Erlengrund ärgern sich Bauhof und Verwaltung der Stadt Bad Nenndorf. Zum wiederholten Male haben Mitarbeiter Schäden feststellen müssen, heißt es in einer Mitteilung. Die Arbeiten an diesem Areal, welches dafür mehrere Monate gesperrt war, wurden erst im Sommer abgeschlossen, die Bäume wurden erst im Herbst gepflanzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Baumgurte der gerade erst gepflanzten Gewächse wurden zerschnitten, Stützpfähle wurden zudem aus dem Boden gerissen, um damit provisorische Brücken über den Bauchlauf zu bauen. „Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei nicht um ein Kavaliersdelikt oder lediglich einen bösen Jungenstreich handelt, sondern um Sachbeschädigung“, so die Verwaltung.

Die Vorfälle wurden bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Wer Hinweise zu den Schäden geben kann, wird gebeten, sich im Rathaus, Telefon (05723) 407-0, oder beim Polizeikommissariat Bad Nenndorf, Telefon (05723) 7492-0, zu melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

r

Mehr aus Nenndorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen