Zwei Monate lang vermisst

Nach Rettungsaktion verschwunden: Kater zurück bei seinem Besitzer in Nenndorf

Die Feuerwehr Bad Nenndorf musste im Mai einen Kater retten.

Die Feuerwehr Bad Nenndorf musste im Mai einen Kater retten.

Bad Nenndorf. Nachdem die Feuerwehr im Mai einen Kater aus einem Motorraum gerettet hatte, erreichte die Bad Nenndorfer nun - etwas verspätet - eine gute Nachricht: Das Tier ist wieder bei seinem Besitzer aufgetaucht. Rund zwei Monate lang war der Kater nach der Rettungsaktion verschwunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Tier, das sich unbemerkt in den Motorraum geschlichen hatte, war eingeklemmt. Als er befreit worden war, lief der Kater davon und versteckte sich in der Grillhütte der Feuerwehr. Von dort entwischte er schließlich.

Der kleine Plüschhase, der ebenfalls im Frühjahr vor der Feuerwache gefunden wurde, ist indes immer noch bei den Brandschützern – er ist nun Teil des Teams und durfte beispielsweise schon mit der Drehleiter fahren. Wer ihn vermisst, kann sich bei der Feuerwehr melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Besitzer gesucht: Dieser Plüschhase ist vor der Feuerwache in Bad Nenndorf verloren gegangen. Foto: privat

Besitzer gesucht: Dieser Plüschhase ist vor der Feuerwache in Bad Nenndorf verloren gegangen. Foto: privat

göt

Mehr aus Nenndorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen