Wohnraum weiter gesucht

99 Menschen, 62 aus der Ukraine: Wohnungen für Geflüchtete in Niedernwöhren „gut gefüllt“

Ukraine, Slowjansk: Eine Mutter umarmt ihre Tochter, während sie auf einen Bus warten, um aus der Stadt im Bezirk Donezk zu fliehen.

Ukraine, Slowjansk: Eine Mutter umarmt ihre Tochter, während sie auf einen Bus warten, um aus der Stadt im Bezirk Donezk zu fliehen.

Samtgemeinde Niedernwöhren. Insgesamt 99 geflüchtete Menschen sind aktuell in der Samtgemeinde Niedernwöhren untergekommen. Dies teilte Samtgemeindebürgermeisterin Aileen Borschke bei der jüngsten Ratssitzung mit. Ein Großteil davon - 62 an der Zahl - stamme aus der Ukraine.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Wohnungen sind derzeit gut gefüllt“, erklärte Borschke. In diesem Zusammenhang wies sie nochmals darauf hin, dass im gesamten Landkreis „händeringend“ weiterer Wohnraum zur Unterbringung von Geflüchteten gesucht werde.

tbh

Mehr aus Niedernwöhren

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen