Polizeikontrolle

Taxifahrer ist ohne Führerschein unterwegs

Der Taxiunternehmer aus Wunstorf ist eigentlich mit einem Fahrverbot belegt.

Der Taxiunternehmer aus Wunstorf ist eigentlich mit einem Fahrverbot belegt.

Niedernwöhren. Der 44-Jährige Wunstorfer, im Übrigen Inhaber des Taxiunternehmens, war mit seinem Wagen gegen 19.30 Uhr auf der Hauptstraße in Niedernwöhren unterwegs, als er von der Streifenwagenbesatzung angehalten wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf die Frage der Beamten nach seinem Führerschein wich der Mann aus und beteuerte, das Dokument zuhause vergessen zu haben. Auch seinen Personenbeförderungsschein und andere Dokumente konnte der 44-Jährige laut Polizeiangaben nicht vorweisen.

Taxiunternehmer hat eigentlich Fahrverbot

Auf Rückfrage bei ihren Kollegen im Büro konnten die Beamten dagegen ermitteln, dass der Taxifahrer aktuell mit einem Fahrverbot belegt ist und mithin gar nicht über eine Fahrerlaubnis verfügt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Staatsanwaltschaft wird laut Angaben der Polizei entscheiden, ob der 44-Jährige nun mit einer Geldstrafe belegt wird. Die Höhe ist abhängig davon, welche Vergehen er sich bereits geleistet hat. Zudem könnte das Fahrverbot verlängert werden. lht

Mehr aus Niedernwöhren

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken