BIPAB65-Diskussion


Hohe Hürden, aber nicht in Stein gemeißelt: So könnte sich die Ortsumgehung Nienstädt verhindern lassen

Kristin Kolbe-Schade von der Bürgerinitiative pro alte B65 stellt Markus Brockmann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Fragen zum Planungsprozess zum Bau der Ortsumgehung Nienstädt.

Kristin Kolbe-Schade von der Bürgerinitiative pro alte B65 stellt Markus Brockmann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Fragen zum Planungsprozess zum Bau der Ortsumgehung Nienstädt.

Loading...

Mehr aus Nienstädt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen