Liekwegen / Bewegung im Vorstand des TSV Liekwegen

Otto Zimmermann hört nach 19 Jahren auf

Für 40 Jahre im TSV geehrt: Helga Eikmann (von links), Waltraud Büscher, Walter Blanke und Lieselotte Wegner.

Für 40 Jahre im TSV geehrt: Helga Eikmann (von links), Waltraud Büscher, Walter Blanke und Lieselotte Wegner.

Liekwegen (svb). Der Vorstand bedankte sich bei Zimmermann für dessen einwandfreie Kassenführung und das persönliche Engagement in den annähernd zwei Dekaden seiner Vorstandstätigkeit. Aufgrund der "guten Arbeit" hatte "der zweite Kassierer nie viel zu tun gehabt", lobte Vorsitzender Andreas Baar seinen langjährigen Weggefährten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Abschiedspräsent entschied sich die Vereinsführung für Eintrittskarten für ein Fußballspiel in der ersten Bundesliga. Weil er keine Mannschaft bevorzuge, wie Baar erklärte, entschied sich der Vorstand einfach für das Spiel am 30. April in der Allianz-Arena, wo der FC Bayern München gegen den FC Schalke antritt.

Die Nachfolge Zimmermanns tritt der 43-jährige Reiner Wilharm an. Zum zweiten Kassierer für vorläufig ein Jahr wurde Alexander Zuschlag bestimmt. Dieses Amt hatte Timo Baar bekleidet, der ab sofort den Posten des Pressewartes übernimmt. Frauke Krösche wurde als zweite Vorsitzende und Renate Kappmeier als Sozialwartin wieder gewählt.

Neue Leiterin der Volleyballsparte ist Sandra Sieg. Florian Barth trat von diesem Posten zurück, weil er mittlerweile selber nicht mehr spiele und ein Spartenleiter die Nähe zu den Mannschaften haben müsse, erklärte er. Alle übrigen Spartenleiter wurden erneut bestätigt.
Überraschtes, aber zustimmendes Gelächter löste der Vorschlag, Zimmermann zum neuen Kassenprüfer zu wählen, aus. Als dieser versicherte, er würde die Wahl annehmen, hatte er sofort alle Stimmen auf seiner Seite – nun prüft der bisherige "Finanzminister" des TSV also künftig mit Dieter Rost und Ersatzmann Volker Werner die Kasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Walter Blanke, Waltraud Büscher, Helga Eikmann, Linda Küster, Hannelore Miede, Hubert Schöneich, Jens Witt, Rosemarie Siegerist und Lieselotte Wegner geehrt. Die 25-Jahr-Nadel erhielten Elke und Milena Horn, Erna Meyer, Giovanni Dell’Anna, Nina Kauffeld, Karin und Lena Milde, Dorothea Neumann, Hildegard Nickel, Ilse Penne, Sarah Scharf, Wolfgang sowie Christina und Anne-Kathrin Stemme, Kristin Struckmeier, Gottfried Wenger, Gaby Werner und Andreas Zeckel.

Mehr aus Nienstädt

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken