Zehn Grundstücke geplant

Baugebiet bei Meinsen: Keine Naturschutzbedenken - der Bollandskamp wird Realität

Baugebiet Bollandskamp bei Meinsen: Zehn Grundstücke geplant.

Baugebiet Bollandskamp bei Meinsen: Zehn Grundstücke geplant.

Meinsen. Das Verfahren für das private Baugebiet Bollandskamp bei Meinsen ist mit positivem Ausgang beendet worden. Der Hülseder Rat beschloss die dazu erstellte Satzung, die nun noch im amtlichen Mitteilungsblatt veröffentlicht werden muss. Anschließend kann die Erschließung beginnen. Bis zu zehn Grundstücke können auf dem Areal entstehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus Sicht des Naturschutzes bestanden zuletzt keine Bedenken mehr. Lediglich raumordnerische Aspekte sprachen gegen die Ausweisung, da auf der anderen Seite des Ortes ein weiteres, ähnlich dimensioniertes Baugebiet in Planung ist, was für Meinsen etwas zu viel wäre. Laut Gemeindedirektor Martin Schellhaus konnte die Kommune den Landkreis aber davon überzeugen, dass Hülsede sonst gar keine Perspektive auf Wachstum mehr hätte.

gus

Mehr aus Rodenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen