Rodenberg / Nachruf

Herbert Schäffer gestorben

Herbert Schäffer

Herbert Schäffer

Rodenberg. Herbert Schäffers Produkte sind jedem Schaumburger geläufig, sie gehören zum Alltag aller Schaumburger Haushalte. Vor 40 Jahren gründete er das "Schaumburger Wochenblatt", darüber hinaus gab der den Titel "Lippe aktuell" heraus, ebenso den "Wunstorfer Stadtanzeiger" in der Region Hannover.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seine Druckerei hielt Schäffer technisch immer auf der Höhe der Zeit, und seine Rotation gehört zu den ersten, die vierfarbig drucken konnten.
Der Rodenberger Verleger hatte die von seinem Großvater Friedrich Oppermann gegründete Zeitungs-, Buch- und Akzidendruckerei Anfang der sechziger Jahre übernommen. Aus Verlag und Druckerei in Rodenberg ist bekannt, dass der Alt-Verleger für die Sorgen und Probleme seiner Mitarbeiter immer ein offenes Ohr hatte und sich bei der Belegschaft auch dadurch Hochachtung erworben hat.
Respekt hatte sich Herbert Schäffer auch bei den Schaumburger Nachrichten erworben. Bei aller Konkurrenz galt er Verlag und Redaktion der Tageszeitung immer als Kollege mit Format.
Herbert Schäffer hinterlässt seine Frau und zwei Kinder. Die Nachfolge, heißt es aus dem Unternehmen, sei beizeiten in der Familie geregelt worden. to

Mehr aus Rodenberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken