21. bis 23. April 2023

Schaumburger Regionalschau 2023: Ministerpräsident kommt zur Eröffnung

Bis zum 15. Dezember gilt für Regionalschau-Aussteller ein Frühbucherrabatt. Die Planungen für die Veranstaltung vom 21. bis 23. April 2023 laufen bereits auf Hochtouren.

Bis zum 15. Dezember gilt für Regionalschau-Aussteller ein Frühbucherrabatt. Die Planungen für die Veranstaltung vom 21. bis 23. April 2023 laufen bereits auf Hochtouren.

Landkreis. Auch wenn die Großwetterlage derzeit alles andere als freundlich und die Stimmung innerhalb der Wirtschaft gedämpft ist: Die Vorbereitungen für die Schaumburger Regionalschau 2023 sind in vollem Gange. Mehr als 50 Unternehmen und Institutionen haben sich bereits für eine Teilnahme angemeldet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei machen die allgemeinen Preissteigerungen und die in diesem Jahr drastisch gestiegenen Energiekosten auch vor der Schaumburger Regionalschau nicht Halt. Für die Organisatoren ist das zwar eine große Herausforderung, aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

„Dafür ist diese einzigartige Messe einfach zu wichtig für die gesamte Region“, sind sich Landrat Jörg Farr und SN-Geschäftsführer Marc Fügmann einig. Die größte Veranstaltung dieser Art zwischen Hannover und Ostwestfalen wird traditionell von den Schaumburger Nachrichten in enger Kooperation mit dem Landkreis Schaumburg auf die Beine gestellt.

Bis zu 200 Unternehmen aus der Region stellen ihre Produkte vor

Vom 21. bis 23. April 2023 werden auf dem Stadthäger Festplatz in mehreren Messehallen bis zu 200 Unternehmen aus der Region ihre Produkte und Dienstleistungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. „Und immer häufiger geht es in Zeiten des akuten Personalmangels darum, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Gerade vor diesem Hintergrund dürfte die Regionalschau für viele Aussteller wichtiger werden denn je“, glaubt Fügmann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie dazu

Mit ihrem Festivalcharakter lockt die Regionalschau ein ausgesprochen breites Publikum. Dafür sorgt auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Show-Acts und abendlichen Partys. Auf all das hatten regelmäßige Besucher lange verzichten müssen.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Messe, die im dreijährigen Rhythmus durchgeführt wird, 2020 abgesagt werden – nur wenige Wochen vor dem geplanten Startschuss. Aus Sicht Farrs „sehr bedauerlich, aber unvermeidbar“.

Aussteller können sich noch anmelden

Nachdem die letzte Regionalschau 2017 stattgefunden hat, ist die Vorfreude auf die Neuauflage bei allen Beteiligten entsprechend groß. Auch für das kommende Jahr rechnen die Veranstalter wieder mit einigen prominenten Gästen. So hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil bereits sein Kommen für den Eröffnungsabend angekündigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unternehmen, die als Aussteller teilnehmen oder mehr über die Regionalschau wissen möchten, können sich an Michael Angelis vom SN-Veranstaltungsmanagement wenden: Telefon (0 57 21) 80 92 60. Wer sich bis zum 15. Dezember anmeldet, profitiert vom Frühbucherrabatt. Weitere Infos gibt es im Internet: www.schaumburger-regionalschau.de. r

Mehr aus Landkreis Schaumburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen