Bandcontest

Bis 31. Mai für "Local Heroes" bewerben

Neue Runde: FSJler Florian Steiner und Renate Junklewitz freuen sich auf viele Nachwuchshelden. Foto: rg

Neue Runde: FSJler Florian Steiner und Renate Junklewitz freuen sich auf viele Nachwuchshelden. Foto: rg

STADTHAGEN. Mitmachen darf jede Gruppe, die ein eigenes Programm von mindestens 30 Minuten vorbereiten kann –egal, in welcher Musikrichtung. Cover-Versionen sind nicht erlaubt. Das Alter der Musiker darf nicht über 30 Jahre liegen und mehr als die Hälfte der Bandmitglieder müssen im Schaumburger Land wohnen. Ausgeschlossen sind lediglich Bands, die schon einen Plattenvertrag haben und professionell Musik machen. Auch Gruppen mit menschenverachtenden Texten und verfassungswidrigen Symbolen dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Teilnehmer kämpfen dann am 11. August live auf der Bühne der Alten Polizei um die Gunst von Jury und Publikum. Wer die meisten Punkte abräumt, fährt im Herbst zum Landeshalbfinale nach Hannover. Es folgen das „Local Heroes“-Finale Niedersachsen und schließlich – der absolute Höhepunkt – das Bundesfinale.

Nach einem Jahr Pause richtet die Alte Polizei nun wieder die Schaumburger Ausgabe der Heldensuche aus und hofft auf viele Teilnehmer. Dabei ist das Team nach wie vor begeistert von der Grundidee des Contest, die vorsieht, dass Nachwuchsmusiker die Chance bekommen, Bühnenerfahrung zu sammeln und auch überregional bekannt zu werden. 2016 konnte die Stadthäger Band „Lost in a Million“ mit ihren auf deutsch gesungenen Indie-Popsongs überzeugen und ins Landesfinale einziehen.

www.localheroes-nds.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

www.altepolizei.de

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen