Stadthagen / Wilhelm-Busch-Gymnasium

Eine Woche ohne Uniform in die Schule

Stadthagen (r). Tatsächlich gab es laut Pressenotiz des WBG im Lauf der Austauschwoche die eine oder andere kleine "außerirdische" Begegnung mit der deutschen Lebensweise: Als gewöhnungsbedürftig für die englischen Schüler habe sich das hierzulande übliche Mineralwasser mit viel Kohlensäure erwiesen. "In England wird viel Leitungswasser oder stilles Wasser getrunken", erklärte Lehrer Nienke Kramer aus Saltash. Aufregend sei es allerdings für die Jugendlichen, einmal ohne Schuluniform in den Unterricht zu dürfen, "in dem sogar Lehrer Jeans tragen". Dies sei in England nicht üblich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Gefühl, ein Alien zu sein, kannten allerdings auch die WBG-Schüler, die ihrerseits wenige Wochen zuvor an der Saltash Community School zu Gast gewesen waren. Die Auswahl von bis zu neun Sorten Frühstücksflocken am Morgen, Joghurt zum aus-der-Tüte-Saugen oder eine Dusche, bei der man zuerst an einer Leine ziehen und dann Wassermenge und Temperatur einstellen muss - das seien interessante kleine Begegnungen der diesjährigen deutschen Gruppe mit der englischen Kultur gewesen.

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken