Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vollsperrung

Lauenhäger Straße: Lkw bleibt unter Brücke stecken

Brücke und Fahrer trugen bei dem Unfall keine Schäden davon. Der Lkw dagegen wurde stark beschädigt.

Stadthagen. Der Unfall ereignete sich gegen 4.15 Uhr. Der Fahrer, ein 44-Jähriger Hannoveraner, hatte offenbar die Höhe der dreieinhalb Meter hohen Brücke falsch eingeschätzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er selbst wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Geplatztes Kühlaggregat: Öl läuft auf die Straße

Das Fahrzeug hingegen wurde durch den Aufprall an der Brücke stark beschädigt, wie die Polizei mitteilt. So sei die Decke des Aufliegers zerstört und zudem ein Kühlkoffer des Fahrzeuges erheblich beschädigt worden. Weil dabei ein Kühlaggregat platzte, musste die Straße von ausgelaufenem Öl befreit werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Passt nicht: Der Auflieger des Lkw wird beim Versuch, unter der Brücke herzufahren, stark beschädigt.

Passt nicht: Der Auflieger des Lkw wird beim Versuch, unter der Brücke herzufahren, stark beschädigt.

Auch ein Notfallmanager der Bahn war im Einsatz, da es sich bei der Brücke um eine Zugüberführung handelt. Eine Überprüfung des Bauwerks förderte jedoch keine Schäden zutage. Der Bahnverkehr zwischen Minden und Hannover konnte somit ungehindert weiterlaufen.

Sperrung: Autofahrer müssen Umwege in Kauf nehmen

Der Straßenverkehr auf der Lauenhäger Straße dagegen kam bis 7.45 Uhr zum Erliegen. Autofahrer mussten zum Teil Umwege in Kauf nehmen. lht

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.