Stadthagen / „Kinderwohnung“

Neben lobenden Worten gibt es eine Finanzspritze

Die Mitarbeiter der „Kinderwohnung“ freuen sich zusammen mit einigen Kindern über die finanzielle Unterstützung, die Bernd Hellmann überreichte.

Die Mitarbeiter der „Kinderwohnung“ freuen sich zusammen mit einigen Kindern über die finanzielle Unterstützung, die Bernd Hellmann überreichte.

„Bei kleineren Anschaffungen, die zukünftig anfallen, werden wir ebenfalls unter die Arme greifen“, stellte er in Aussicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Stadt bietet mit ihren insgesamt neun Kindertageseinrichtungen ein umfangreiches Angebot in der Kinderbetreuung an. Daneben spielt aber auch die Tagespflege als ein flexibles und familiennahes Angebot eine immer wichtigere Rolle. In der „Kinderwohnung“ an der Seilerstraße schätzen derzeit 43 Eltern die Dienste der fünf Mitarbeiter, die sich zwischen 7.30 bis 18.30 Uhr um die Kinder kümmern. „Die Nachfrage ist sehr groß und übersteigt leider unsere Kapazitäten“, erklärte Ina Colletti, zuständig für die Großtagespflege im Landkreis Schaumburg.

Bereits seit fünf Jahren hat sich die Einrichtung in Stadthagen bewährt. Vor rund einem Jahr hat es den Umzug in die Seilerstraße gegeben. „Ich sehe, dass Sie hier eine tolle Arbeit machen. Das muss selbstverständlich unterstützt werden“, sagte Hellmann. Derzeit kümmern sich die fünf Mitarbeiter um die zwei Kindergruppen, die nach dem Alter in „Raupen“ und „Schmetterlinge“ getrennt sind. „Jeder Betreuer darf sich maximal um fünf Kinder gleichzeitig kümmern. So bleibt es hier immer übersichtlich“, erklärte Colletti.

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken