Kobbensen / Polizei

Pflanzendiebe räumen im großen Stil Baumschule aus

Kobbensen.  „Das Ausmaß kann man sich kaum vorstellen“, berichtet Daniela Röhler. „Das ist wie ein totaler Kahlschlag.“ Um die 100 Pflanzen seien entwendet worden. Vor allem auf hochwertige Stücke wie Koniferen, Rhododendren und Japanische Ahorne hatten es die Täter abgesehen, „sie müssen sich also gut ausgekannt haben“. Offenbar hatten die Einbrecher ihr Fahrzeug direkt am Grundstück der Röhlers an der B65 abgestellt, hatten den Zaun zerstört und waren so auf das Baumschulgelände gelangt. Von dort aus transportierten sie die Pflanzen und Bäume – nicht wenige mussten sie dafür erst ausgraben – zum Zaun.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

 Die Polizei geht davon aus, dass die Täter bei ihrer Aktion gestört wurden oder die Ladekapazität ihres Fahrzeugs nicht ausreichte, jedenfalls ließen sie einen ihrer Spaten und ein paar Pflanzen am Zaun zurück. Der Spaten wird derzeit auf Spuren untersucht. Welches Fahrzeug die Täter für den Abtransport genutzt haben, ist nicht bekannt. Für einen Pkw war die Ladung allerdings deutlich zu groß, man könne also davon ausgehen, dass es sich um einen Lastwagen, möglicherweise auch ein Auto mit Anhänger handelte.

 Die Polizei bittet Zeugen, die am Tatabend etwas Verdächtiges gesehen haben – das Gelände liegt an der Kreuzung B65/Auf der Bult in Kobbensen –, sich unter Telefon (05721) 40040 zu melden. kle

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken