Stadthagen / Simulationsspiel

Schüler des WBG in Istanbul ausgezeichnet

Schüler des Wilhelm-Busch-Gymnasiums in Istanbul.

Stadthagen (r). Der Zwölftklässler Julian Tschech wurde bei diesem Spiel für seine erfolgreiche Arbeit vom Vorsitzenden der Kommission eine besondere Auszeichnung, die unter 200 Teilnehmern nur vier weitere erhielten, heißt es von Ulrike Loger, Sprecherin des WBG. Carl Philipp Burghardt durfte sich über eine Urkunde freuen wurde zudem bei der Abschlusszeremonie "lobend für seine ausdauernde diplomatische und hervorragende inhaltliche Unterstützung der Resolution erwähnt". Außerdem beteiligt an der Aktion waren Franziska Kirchmann, Naime Kürlek, Tiziana Manes, Jonah Schweer, Pascal Stüber und Daniel Weimann.

Mehr aus Stadthagen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.