Altstar Frank Elstner zeigt es den Jungen: Preis für seine Youtube-Videos

Geehrt: Frank Elstner als Youtube-Star.

Geehrt: Frank Elstner als Youtube-Star.

Berlin. Moderator Frank Elstner ist seit Jahrzehnten im Geschäft - doch jetzt hat er nochmal einen Nachwuchspreis bekommen. Der 77-Jährige erhielt am Donnerstagabend in Berlin einen Youtube Goldene Kamera Digital Award. Geehrt wurde er für seine neuen Youtube-Videos, in denen er Gäste wie Sängerin Helene Fischer und Moderator Jan Böhmermann interviewt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Elstner sagte bei der Verleihung, er freue sich so sehr. Die jungen Leute in seiner Firma hätten ihm gesagt, er solle nicht aufhören zu denken, sondern weiter denken und was machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Er sei dankbar, dass das jetzt kein Preis für einen "Quotensenior" sei, sondern ein Preis für die Nähe zum Publikum. "Ich finde das übrigens so nett, dass Sie mich so nett empfangen", sagte Elstner den Gästen. "Weil die meisten von Ihnen kennen mich gar nicht."

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bekannt wurde Elstner einem Millionenpublikum, als er 1981 im ZDF die Fernsehshow "Wetten, dass..?" auf den Bildschirm brachte. Seine Talkreihe bei Youtube heißt "Wetten, das war's..?". Im Frühjahr hatte er eine Parkinson-Erkrankung öffentlich gemacht. Darüber sprach er nun auch in Berlin. In einer Talkshow habe er dazu mal gesagt: "Leute, regt euch nicht auf. Dann zittere ich halt."

RND/dpa

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen