Bachelorette 2015: Wer noch im Rennen und wer schon ausgeschieden ist

20 gut aussehende Boys mit einem Ziel: Sie wollten das Herz der Bachelorette Alisa für sich gewinnen. Nach fünf Folgen sind nur noch vier Kandidaten im Rennen.
01 / 21

20 gut aussehende Boys mit einem Ziel: Sie wollten das Herz der Bachelorette Alisa für sich gewinnen. Nach fünf Folgen sind nur noch vier Kandidaten im Rennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Patrick wurde 1990 in München geboren, heute lebt er im benachbarten Unterhaching. Der sportliche Ur-Bayer verdient sein Geld als Personaltrainer und Ernährungsberater, deshalb freut er sich jetzt darauf, den Männern in der Villa ordentlich einzuheizen. Fitness, Fußball, Tennis und Snowboard – auch seine Freizeit verbringt der 24-Jährige gerne in Bewegung. Er beschreibt sich als lustigen, offenen und stets gut gelaunten Typ. Seit über einem Jahr ist Patrick nun Single und hofft, „dass mein Typ gut bei ihr ankommt, denn ich brauche eine Frau an meiner Seite!“
02 / 21

Patrick wurde 1990 in München geboren, heute lebt er im benachbarten Unterhaching. Der sportliche Ur-Bayer verdient sein Geld als Personaltrainer und Ernährungsberater, deshalb freut er sich jetzt darauf, den Männern in der Villa ordentlich einzuheizen. Fitness, Fußball, Tennis und Snowboard – auch seine Freizeit verbringt der 24-Jährige gerne in Bewegung. Er beschreibt sich als lustigen, offenen und stets gut gelaunten Typ. Seit über einem Jahr ist Patrick nun Single und hofft, „dass mein Typ gut bei ihr ankommt, denn ich brauche eine Frau an meiner Seite!“

Alexander wurde 1985 in Magdeburg geboren, wo er bis heute lebt. Als selbstständiger Betriebswirt im Event-Bereich ist der 29-Jährige allerdings viel unterwegs. In seiner Freizeit geht er gerne Wakeskaten und joggen, außerdem ist er ein leidenschaftlicher Koch. Alexander, der bereits stolzer Vater einer dreijährigen Tochter ist, wartet seit zwei Jahren auf seine Miss Right und gibt zu, „ein, zwei Damen hab ich in der Vergangenheit schon kennen gelernt, aber ich möchte endlich die Liebe meines Lebens finden!“
03 / 21

Alexander wurde 1985 in Magdeburg geboren, wo er bis heute lebt. Als selbstständiger Betriebswirt im Event-Bereich ist der 29-Jährige allerdings viel unterwegs. In seiner Freizeit geht er gerne Wakeskaten und joggen, außerdem ist er ein leidenschaftlicher Koch. Alexander, der bereits stolzer Vater einer dreijährigen Tochter ist, wartet seit zwei Jahren auf seine Miss Right und gibt zu, „ein, zwei Damen hab ich in der Vergangenheit schon kennen gelernt, aber ich möchte endlich die Liebe meines Lebens finden!“

Er konnte Alisa trotz einem Einzeldate in der fünften Folge nicht überzeugen: Jörg wurde 1986 in Schleswig geboren, wo er heute als Werbekaufmann arbeitet. In seiner Freizeit hört der naturverbundene Blondschopf gerne Schlager und House, geht angeln oder im familieneigenen Wald spazieren und steht als Kapitän einer Fußballmannschaft seinen Mann. Außerdem „gehe ich gerne feiern und bin dabei selten der Fahrer…“ Jörg, der sich als offen, gesellig, ehrgeizig und verständnisvoll beschreibt, ist seit fast zwei Jahren Single und wünscht sich jetzt eine langfristige Beziehung, denn „ich möchte was für immer finden“.
04 / 21

Er konnte Alisa trotz einem Einzeldate in der fünften Folge nicht überzeugen: Jörg wurde 1986 in Schleswig geboren, wo er heute als Werbekaufmann arbeitet. In seiner Freizeit hört der naturverbundene Blondschopf gerne Schlager und House, geht angeln oder im familieneigenen Wald spazieren und steht als Kapitän einer Fußballmannschaft seinen Mann. Außerdem „gehe ich gerne feiern und bin dabei selten der Fahrer…“ Jörg, der sich als offen, gesellig, ehrgeizig und verständnisvoll beschreibt, ist seit fast zwei Jahren Single und wünscht sich jetzt eine langfristige Beziehung, denn „ich möchte was für immer finden“.

In der zweiten Folge ausgeschieden: Till wurde 1988 in Neumünster geboren, heute lebt er in Kiel. Dort arbeitet der 26-Jährige als Bademeister und gibt Schwimmkurse für Kinder. „Deshalb werde ich die Bachelorette auch aus dem Männer-Haifischbecken retten!“ In seiner Freizeit geht Till gerne auf Reisen und Feiern, treibt Kraftsport und lässt sich tätowieren – seine komplette rechte Körperhälfte ist bereits kunstvoll verziert. Till ist seit einem Jahr Single, denn „bisher waren meine Freundinnen zu eifersüchtig. Und ich bin sehr wählerisch. Wenn’s nicht zu 100 Prozent passt, lass‘ ich’s lieber sein!“
05 / 21

In der zweiten Folge ausgeschieden: Till wurde 1988 in Neumünster geboren, heute lebt er in Kiel. Dort arbeitet der 26-Jährige als Bademeister und gibt Schwimmkurse für Kinder. „Deshalb werde ich die Bachelorette auch aus dem Männer-Haifischbecken retten!“ In seiner Freizeit geht Till gerne auf Reisen und Feiern, treibt Kraftsport und lässt sich tätowieren – seine komplette rechte Körperhälfte ist bereits kunstvoll verziert. Till ist seit einem Jahr Single, denn „bisher waren meine Freundinnen zu eifersüchtig. Und ich bin sehr wählerisch. Wenn’s nicht zu 100 Prozent passt, lass‘ ich’s lieber sein!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Mario wurde 1990 in Würzburg geboren und ist vor drei Jahren für sein Sportstudium nach Köln gezogen. Der 24-Jährige ist beruflich in verschiedenen Bereichen tätig: als Personal-Trainer, Model und auch als Event-Manager. Der kommunikative Sportjunkie beschreibt sich als witzig, spontan und kreativ und sagt: „Mit mir kann man viel lachen, ich nehme mich selbst auch nicht zu ernst“. Eine Partnerschaft führt der reisefreudige Mario gerne klassisch-altmodisch: „Wenn ich in einer Beziehung bin, gibt es für mich nur die eine Frau!“
06 / 21

Mario wurde 1990 in Würzburg geboren und ist vor drei Jahren für sein Sportstudium nach Köln gezogen. Der 24-Jährige ist beruflich in verschiedenen Bereichen tätig: als Personal-Trainer, Model und auch als Event-Manager. Der kommunikative Sportjunkie beschreibt sich als witzig, spontan und kreativ und sagt: „Mit mir kann man viel lachen, ich nehme mich selbst auch nicht zu ernst“. Eine Partnerschaft führt der reisefreudige Mario gerne klassisch-altmodisch: „Wenn ich in einer Beziehung bin, gibt es für mich nur die eine Frau!“

Für ihn war in der letzten Nacht in Portugal Schluss: Stefan wurde 1981 in Hachenburg im Westerwald geboren. Heute lebt er im 30 Kilometer entfernten Windeck und arbeitet im öffentlichen Dienst: Als Stadtoberinspektor hat der 34-Jährige beruflich viel mit Zahlen zu tun, deshalb dürfen privat die Gefühle nicht zu kurz kommen: „Ich sehne mich nach Zweisamkeit“. Stefan, der bereits Vater einer sechsjährigen Tochter ist, beschreibt sich als offenen, direkten und humorvollen Teamplayer. Eines ist klar: Stefan gibt es nur im Doppelpack, denn „meine Tochter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. Meine Partnerin muss sie zu 100 Prozent akzeptieren!“
07 / 21

Für ihn war in der letzten Nacht in Portugal Schluss: Stefan wurde 1981 in Hachenburg im Westerwald geboren. Heute lebt er im 30 Kilometer entfernten Windeck und arbeitet im öffentlichen Dienst: Als Stadtoberinspektor hat der 34-Jährige beruflich viel mit Zahlen zu tun, deshalb dürfen privat die Gefühle nicht zu kurz kommen: „Ich sehne mich nach Zweisamkeit“. Stefan, der bereits Vater einer sechsjährigen Tochter ist, beschreibt sich als offenen, direkten und humorvollen Teamplayer. Eines ist klar: Stefan gibt es nur im Doppelpack, denn „meine Tochter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. Meine Partnerin muss sie zu 100 Prozent akzeptieren!“

In der vierten Folge ausgeschieden: Mathias wurde 1976 in Heidelberg geboren. Seit über drei Jahren lebt er aber in Berlin, wo sich der 39-Jährige mittlerweile als Geschäftsführer einer Immobilienfirma etabliert hat. Dank seines beruflichen Erfolgs ist Mathias nicht selten Gast auf VIP-Events und weiß, „ich kenne genug hübsche Frauen und habe da auch keine Berührungsängste“. Trotzdem ist er seit anderthalb Jahren Single. Das soll sich mit der Bachelorette ändern. „Ich möchte eine Frau, die im Leben steht, die geregelt ist, vom Kopf her und vom Umfeld."
08 / 21

In der vierten Folge ausgeschieden: Mathias wurde 1976 in Heidelberg geboren. Seit über drei Jahren lebt er aber in Berlin, wo sich der 39-Jährige mittlerweile als Geschäftsführer einer Immobilienfirma etabliert hat. Dank seines beruflichen Erfolgs ist Mathias nicht selten Gast auf VIP-Events und weiß, „ich kenne genug hübsche Frauen und habe da auch keine Berührungsängste“. Trotzdem ist er seit anderthalb Jahren Single. Das soll sich mit der Bachelorette ändern. „Ich möchte eine Frau, die im Leben steht, die geregelt ist, vom Kopf her und vom Umfeld."

Musste nach der vierten Folge allein nach Hause: Kevin wurde 1990 in Hannover geboren, für sein Architektur-Studium ist er inzwischen mit zwei Freunden nach Hildesheim gezogen. Der 24-Jährige ist ein echter Hingucker: Mit seinen zwei Metern fällt er garantiert überall auf. Deshalb ist Kevin auch überzeugt, „so einen Typ wie mich gibt es hier nicht!“ In seiner Freizeit spielt der stolze Vollzeit-Student gerne Basketball und trifft sich mit Freunden. Schon die letzte Bachelorette-Staffel hat er interessiert verfolgt, seine damalige Freundin ist jedoch nicht mehr aktuell.
09 / 21

Musste nach der vierten Folge allein nach Hause: Kevin wurde 1990 in Hannover geboren, für sein Architektur-Studium ist er inzwischen mit zwei Freunden nach Hildesheim gezogen. Der 24-Jährige ist ein echter Hingucker: Mit seinen zwei Metern fällt er garantiert überall auf. Deshalb ist Kevin auch überzeugt, „so einen Typ wie mich gibt es hier nicht!“ In seiner Freizeit spielt der stolze Vollzeit-Student gerne Basketball und trifft sich mit Freunden. Schon die letzte Bachelorette-Staffel hat er interessiert verfolgt, seine damalige Freundin ist jedoch nicht mehr aktuell.

Weiterlesen nach der Anzeige
Er erhielt schon in der ersten Folge keine Rose von Alisa: Lars kam 1986 in Peine zur Welt und lebt bis heute in seiner Geburtsstadt. Dort beendet der 29-Jährige zurzeit sein Studium im Strategischen Management, bevor die große, weite Welt auf ihn wartet. Dem sieht Lars sehr gelassen entgegen, denn „ich plane nicht viel, lasse Dinge geschehen“. In seiner Freizeit geht Lars gerne Longboarden. Der Niedersachse beschreibt sich als „locker und leichtfüßig, gleichzeitig kann man mit mir reden und intensive, tiefgründige Gespräche führen!“ Wie weit würde er mit der Bachelorette gehen? Lars: „Ich bin nicht abgeneigt, Zärtlichkeiten auszutauschen…“
10 / 21

Er erhielt schon in der ersten Folge keine Rose von Alisa: Lars kam 1986 in Peine zur Welt und lebt bis heute in seiner Geburtsstadt. Dort beendet der 29-Jährige zurzeit sein Studium im Strategischen Management, bevor die große, weite Welt auf ihn wartet. Dem sieht Lars sehr gelassen entgegen, denn „ich plane nicht viel, lasse Dinge geschehen“. In seiner Freizeit geht Lars gerne Longboarden. Der Niedersachse beschreibt sich als „locker und leichtfüßig, gleichzeitig kann man mit mir reden und intensive, tiefgründige Gespräche führen!“ Wie weit würde er mit der Bachelorette gehen? Lars: „Ich bin nicht abgeneigt, Zärtlichkeiten auszutauschen…“

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken