Karaoke-Einlage sorgt für Kritik

Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder.

Im Karaoke-Fieber: Pinar Atalay und Thorsten Schröder.

Berlin. Gelungene Einlage oder peinliche Aktion? Die Reaktionen auf die Karaoke-Nummer von „Tagesthemen“-Moderatorin Pinar Atalay und „Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder sind geteilt. Das Duo hatte anlässlich eines Konzerts des früheren Oasis-Sängers Liam Gallagher das Lied „Wonderwall“ gesungen. Das Video lief nicht im Fernsehen, ist aber bei Facebook zu sehen. Seit Sonnabend wurde es rund 360 000 mal aufgerufen, es gab mehr als 5000 Reaktionen und 700 Kommentare. Ein Nutzer kritisierte: „Wir haben schon genug schlechtes Infotainment. Ich hatte immer gehofft, die ARD wäre was Seriöses. Und nun? GEZ-bezahltes SAT1.“ Doch eine Nutzerin meinte: „Warum keinen Spaß bei der Arbeit?“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hier geht es zum Video

Von may/RND

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken