Konkurrenz für Katja Riemann: Die besten Interview-Ausraster

Platz 10: In der Reihe der spektakulärsten Interview-Pannen ist Katja Riemanns Kollision mit Hinnerk Baumgarten eher lau. Deshalb nur Platz 10 für den nöligen Auftritt der Schauspielerin im NDR.
01 / 12

Platz 10: In der Reihe der spektakulärsten Interview-Pannen ist Katja Riemanns Kollision mit Hinnerk Baumgarten eher lau. Deshalb nur Platz 10 für den nöligen Auftritt der Schauspielerin im NDR.

Weiterlesen nach der Anzeige
Platz 9: Katrin Sass ist ein Star, holt sie hier raus. Bei Markus Lanz stutzt die Schaupielerin "Dschungelkönig" Peer Kusmagk zurecht, weil der die Chuzpe besaß, überhaupt anwesend zu sein. „Das wird mal Zeit, dass du dir mal überlegst, was du hier überhaupt machst.“
02 / 12

Platz 9: Katrin Sass ist ein Star, holt sie hier raus. Bei Markus Lanz stutzt die Schaupielerin "Dschungelkönig" Peer Kusmagk zurecht, weil der die Chuzpe besaß, überhaupt anwesend zu sein. „Das wird mal Zeit, dass du dir mal überlegst, was du hier überhaupt machst.“

Platz 8: Nina Hagen fantasiert bei Maischberger. Dankbar weltfremdes Thema für eine seichte Plauderei: „Ufos, Engel, Außerirdische - sind wir nicht allein?“ Doch Hagen wird sauer, als der Rest der Runde über ihre Alien-Theorie nur schmunzelt. Irgendwann flieht Knoff-Hoff-Moderator Joachim Bublath aus dem Studio. Kommentar: Er habe nicht gewusst, dass es sich um eine öffentliche Therapiesitzung handele.
03 / 12

Platz 8: Nina Hagen fantasiert bei Maischberger. Dankbar weltfremdes Thema für eine seichte Plauderei: „Ufos, Engel, Außerirdische - sind wir nicht allein?“ Doch Hagen wird sauer, als der Rest der Runde über ihre Alien-Theorie nur schmunzelt. Irgendwann flieht Knoff-Hoff-Moderator Joachim Bublath aus dem Studio. Kommentar: Er habe nicht gewusst, dass es sich um eine öffentliche Therapiesitzung handele.

Platz 7: Russischer Milliardär schlägt zu. Kurzer Abstecher nach Russland: Medienunternehmer und Ex-KGB-Agent Alexander Lebedev streckt 2011 vor laufender Kamera seinen Kontrahenten nieder. Den Grund erfahren sie im nächsten Bild.
04 / 12

Platz 7: Russischer Milliardär schlägt zu. Kurzer Abstecher nach Russland: Medienunternehmer und Ex-KGB-Agent Alexander Lebedev streckt 2011 vor laufender Kamera seinen Kontrahenten nieder. Den Grund erfahren sie im nächsten Bild.

Platz 7, zweiter Teil: Lebedevs Opfer hieß Sergei Polonsky, ebenfalls russischer Oligarch. Vergrätzt hatte er sein Gegenüber mit seinen Ansichten zur Wirtschaftskrise. Lebedevs läppischer Kommentar nach dem Fight: „Ich habe ihn neutralisiert.“
05 / 12

Platz 7, zweiter Teil: Lebedevs Opfer hieß Sergei Polonsky, ebenfalls russischer Oligarch. Vergrätzt hatte er sein Gegenüber mit seinen Ansichten zur Wirtschaftskrise. Lebedevs läppischer Kommentar nach dem Fight: „Ich habe ihn neutralisiert.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Platz 6: Reich-Ranicki rechnet ab. Der Literturkritiker weist 2008 den Deutschen Fernsehpreis zurück. Grund: Im TV gebe es nur noch „Blödsinn“, sagt er. Und: „Ich gehöre nicht in diese Reihe. Ich finde es schlimm, dass ich das hier heute Abend erleben musste.“
06 / 12

Platz 6: Reich-Ranicki rechnet ab. Der Literturkritiker weist 2008 den Deutschen Fernsehpreis zurück. Grund: Im TV gebe es nur noch „Blödsinn“, sagt er. Und: „Ich gehöre nicht in diese Reihe. Ich finde es schlimm, dass ich das hier heute Abend erleben musste.“

Platz 5: Die fliegende Strumpfhose. Abtreibungsgegnerin Karin Struck verlässt 1992 die „NDR Talk Show“ – nicht ohne vorher die Strumpfhose auszuziehen und sie ins Publikum zu werfen.
07 / 12

Platz 5: Die fliegende Strumpfhose. Abtreibungsgegnerin Karin Struck verlässt 1992 die „NDR Talk Show“ – nicht ohne vorher die Strumpfhose auszuziehen und sie ins Publikum zu werfen.

Platz 5, zweiter Teil: Dann schleuderte die aufgebrachte Dame auch noch ein Sektglas und verletzte mit dem Wurfgeschoss eine Zuschauerin. Gestritten hatte sie sich übrigens mit Angela Merkel, im vorigen Bild rechts zu sehen.
08 / 12

Platz 5, zweiter Teil: Dann schleuderte die aufgebrachte Dame auch noch ein Sektglas und verletzte mit dem Wurfgeschoss eine Zuschauerin. Gestritten hatte sie sich übrigens mit Angela Merkel, im vorigen Bild rechts zu sehen.

Platz 4: Götz George bei „Wetten dass...?“ Das seichte Geplänkel von Thomas Gottschalk ist ihm zuwider, also patzt George: „Komm auf den Film zu sprechen, der ist mir wichtiger, als was du redest...“
09 / 12

Platz 4: Götz George bei „Wetten dass...?“ Das seichte Geplänkel von Thomas Gottschalk ist ihm zuwider, also patzt George: „Komm auf den Film zu sprechen, der ist mir wichtiger, als was du redest...“

Weiterlesen nach der Anzeige
Platz 3: Der „Weißbier-Ausraster“ von Rudi Völler. Die Fußball-Ikone giftet 2003 Waldemar Hartmann ob dessen abgedroschener Fragen an: „Ich kann diesen Käse nicht mehr hören. So ein Scheiß!“
10 / 12

Platz 3: Der „Weißbier-Ausraster“ von Rudi Völler. Die Fußball-Ikone giftet 2003 Waldemar Hartmann ob dessen abgedroschener Fragen an: „Ich kann diesen Käse nicht mehr hören. So ein Scheiß!“

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige