Nach Abschied beim „heute-journal“: Claus Kleber will weiter Dokus drehen

Claus Kleber bei einem Interview in Mainz. Dauerhaft zurücklehnen möchte er sich auch nach seinem Ausscheiden beim ZDF „heute-journal“ noch nicht (Archivbild).

Claus Kleber bei einem Interview in Mainz. Dauerhaft zurücklehnen möchte er sich auch nach seinem Ausscheiden beim ZDF „heute-journal“ noch nicht (Archivbild).

Mainz. Der Journalist Claus Kleber will nach seiner Zeit als ZDF-„heute-journal“-Moderator weiter arbeiten und Dokumentationen drehen. Der 66-Jährige sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Was unbedingt weitergehen soll, sind die Dokumentationen, die mir von Anfang an am Herzen lagen.“ In den vergangenen Jahren hatte Kleber immer wieder Doku-Reisen gemacht und große Themen wie Hunger in der Welt oder die Digitalisierung behandelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Geschichten habe ich immer in den Kalender gezwängt, auch wenn ich überhaupt keine Zeit dafür hatte. Das wird hoffentlich anders, leichter.“ Auf die Frage, ob Kleber die Dokus dann beim ZDF zeigen werde, sagte er: „Wenn das ZDF sie haben will, sicher.“

Kleber moderiert am 30. Dezember sein letztes „heute-journal“

Kleber moderiert am 30. Dezember seine letzte „heute-journal“-Sendung. Er war fast 20 Jahre lang das Gesicht der ZDF-Hauptnachrichtensendung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken