Tag 13 im Dschungel: „Willkommen im Tal der Ahnungslosen“

Wurde an Tag 13 des RTL-Dschungelcamps rausgewählt: Jens Büchner, hier bei der Dschungelprüfung.

Wurde an Tag 13 des RTL-Dschungelcamps rausgewählt: Jens Büchner, hier bei der Dschungelprüfung.

Hannover. Unwissenheit, sagt das Sprichwort, schützt vor Strafe nicht. Aber sie schützt davor, sich über Probleme den Kopf zerbrechen zu müssen, die man ohnehin nicht lösen kann. Sigmar Gabriel wirft hin, Donald Trump baut eine Mauer - na und? Im RTL-Dschungel geht es um echte Probleme. Zufällig um welche, die sich sogar lösen lassen. Zumindest, wenn man die ausreichende Portion Schmerzfreiheit oder Naivität mitbringt. Was nicht jedem gegeben ist. Aber der Reihe nach.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Problem 1: Wie böse ist Honey?

Gina-Lisa ist überfordert. Zu viele Informationen, die da auf das Erotik-Modell einprasseln. Ist Honey so nett, wie sein Rehaugenblick es vermuten lässt? Oder benutzt er sein Zahnpasta-Lächeln nur, um sie manipulieren?

Gina-Lisa weiß es wirklich nicht. Zum Glück hat ihr jemand einen Zettel mit Fragen geschrieben, um des Rätsels Lösung näher zu kommen. Vorlesen zählt nicht zu ihren Stärken, deshalb wird es ein mühsames Verhör. Immerhin: Alle Unklarheiten sind nachher beseitigt. Der Honey ist ein ganz ein Lieber. Echt wahr. Bei dem Lächeln...

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Problem 2: Die Sache mit den Buchstaben

Der Fairness halber: Besonders leicht ist es nicht, die Konzentration zu behalten, wenn Maden in den Kragen krabbeln, Schaben an den Ohren kitzeln oder eine Teppichpython vor dem Gesicht umherschlängelt. Aber ernsthaft: Die sechs Promis schaffen nicht mal einen Stern? Dass Kader Loth beim Buchstabieren des Wortes Polygamie scheitert - geschenkt. So was passiert. Aber ausgerechnet Marc Terenzi versagt beim Wort Dekolleté? Was macht der noch Mal genau, wenn er nicht singt? Ach lassen wir das.

Problem 3: Why does it always rain on Flori?

Florian Wess steckt in der Sinnkrise. Warum darf er nie gewinnen? Warum ist ihm eigentlich nie ein Erfolgserlebnis vergönnt? Tja lieber Florian, warum nur? Liegt es an dem vergurkten Schönheitsoperationen? Dem Spitznamen? Am Ende sogar: an der Berufswahl? Immerhin: Als Realityshow-Teilnehmer hat er einen lückenlosen Lebenslauf vorzuweisen. Aber Wess will ja mehr sein als ein It-Boy. Fragt sich nur, was dieses „mehr“ sein könnte? Vielleicht wäre ja die Rolle des It-Man eine Option.

Problem 4: Ist Hanka gar nicht verrückt?

Kader hat einen schlimmen Verdacht: Hat Dschungel-Chef-Neurotikerin Hanka in Wahrheit gar keinen an der Waffel? Spielt sie das alles nur, um im Mittelpunkt zu stehen? Und ist die am Ende vielleicht noch nicht mal nett? Kader will das jetzt wissen. Da beide bleiben dürfen, geht ihre Spurensuche am Donnerstagabend weiter. Die Frage ist nur: Wer schreibt Kader jetzt den Zettel?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Problem 5: Wer ist eigentlich dieser Jens?

Gute Frage. Aber ist jetzt auch egal. Jens ist raus. Immerhin dieses Problem wurde überzeugend gelöst.

Von Andreas Niesmann/RND

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken