The Romanoffs: Macher von Mad Men starten mit neuer Serie

Matthew Weiner (links) bringt eine neue Serie heraus: The Romanoffs. Hier ist der Produzent von Mad Men mit dem Cast der Show zu sehen.

Matthew Weiner (links) bringt eine neue Serie heraus: The Romanoffs. Hier ist der Produzent von Mad Men mit dem Cast der Show zu sehen.

Hannover. Das "didiididid-tütü" der Nussknacker-Suite von Tschaikowskis klingelt über kurze Szenen: Auf drei Kontinenten, in acht Ländern stellen sich zahlreiche Protagonisten als "Romanoff" vor. Die Folgen der Anthologieserie vom "Mad Men"-Produzent und Emmy-Gewinner Matthew Weiner werden ab dem 12. Oktober freitags wöchentlich bei Amazon Prime veröffentlicht. In acht einzelnen Geschichten folgt die Serie Menschen aus acht Ländern, die sich alle für Nachkommen der Zarenfamilie halten. Die deutsche Synchronfassung ist für 2019 geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Trailer verrät einiges über die Besetzung der Serie

Ganze 13 Mal wird der Name Romanow erwähnt – und die Zuschauer kriegen einige Stars der hochkarätigen Besetzung zu Gesicht: Christina Hendricks, John Slattery, Andrew Rannells, David Sutcliffe oder Isabelle Huppert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der ersten Folge „The Violet Hour“ sind Marthe Keller (Der Marathon-Mann), Aaron Eckhart (Sully), Inès Melab (Agathe Koltès) und Louise Bourgoin (I Am a Soldier) zu sehen. In der zweiten Geschichte „The Royal We“ treten Corey Stoll (The Strain), Kerry Bishé (Halt and Catch Fire), Janet Montgomery (This Is Us) und Noah Wyle (Falling Skies) auf.

Von Geraldine Oetken/RND

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken