15-Jähriger Syrer stirbt nach Attacke an Silvester

Nach einer Prügelattacke in Bremen ist das 15-jähriger Opfer seinen Verletzungen erlegen.

Nach einer Prügelattacke in Bremen ist das 15-jähriger Opfer seinen Verletzungen erlegen.

Bremen. Der Jugendliche war in der Silvesternacht in Bremer Stadtteil Blumenthal von mehreren Personen angegriffen worden und hatte dabei schwere Kopfverletzungen erlitten. Er musste in ein künstliches Koma versetzt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Opfer handelt es sich um einen Flüchtling aus Syrien. Dies bestätigte die Bremen Polizei.

Täter wohl selbst Flüchtlinge

Staatsanwaltschaft und Polizei würden weiter unter Hochdruck ermitteln. Einen Rechtsextremen Hintergrund schließt die Polizei allerdings aus. Laut Informationen der „Bild“ sollen die Angreifer selbst Flüchtlinge sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei hatte am Freitagabend über den Fall berichtet und bis dahin auf Pressearbeit verzichtet, um die kriminalpolizeilichen Ermittlungen im Umfeld der betroffenen Personen nicht zu gefährden. Am Samstag bat die Polizei darum, derzeit von Presseanfragen abzusehen. In der kommenden Woche wollen die Ermittler detaillierte Informationen bekanntgeben.

Von RND/fw/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken