Autodieb flüchtet vor Polizei – und stirbt

Ein Mann ist bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Braunschweig ums Leben gekommen.

Ein Mann ist bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Braunschweig ums Leben gekommen.

Braunschweig. Ein Autofahrer ist in Braunschweig bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben raste der Mann in der Nacht zu Mittwoch mit rund 200 Stundenkilometern durch die Innenstadt, nachdem er vor einer Polizeikontrolle auf der Autobahn 2 geflüchtet war. In einer Kurve sei er vermutlich von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast an einer Straßenbahnlinie geprallt. Dabei wurde der Fahrer herausgeschleudert. Der Mann starb noch am Unfallort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die "Hannoversche Allgemeine" berichtet, habe der Mann das Auto in gestohlen und sei deswegen vor der Polizei geflüchtet. Zunächst hatten die Beamten den Audi A 6 aufgrund dessen hoher Geschwindigkeit aus den Augen verloren, hieß es dort weiter. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden, wie die Polizei beim Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Auch der Berufsverkehr war am Mittwochmorgen noch betroffen: Die Straßenbahnen konnten die Strecke ebenfalls nicht befahren.

Von RND/dpa/are

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken