Bahnverkehr in Deutschland läuft normal

Am frühen Abend ist am Bahnhof Basel ein ICE entgleist.

Am frühen Abend ist am Bahnhof Basel ein ICE entgleist.

Basel. Nach der ICE-Entgleisung in Basel müssen Reisende in Deutschland nicht mit Behinderungen im Fernverkehr rechnen. „Ausfälle oder Verspätungen gibt es keine“, erklärte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Donnerstagmorgen. Der einzige Unterschied sei, dass die aus Deutschland kommenden Züge in Basel Badischer Bahnhof enden. Reisende können mit der Straßenbahn zum Bahnhof Basel SBB weiterfahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf den Strecken in der Schweiz kann es weiterhin zu erheblichen Einschränkungen kommen. Die Schweizer Bahn empfiehlt eine Abfrage über ihre Online-Auskunft.

Mehrere Waggons des ICE aus Hamburg waren am Mittwoch im Basler Bahnhof kurz hinter der Schweizer Grenze entgleist.Die etwa 500 Passagiere an Bord konnten den Zug durch die vorderen Wagen verlassen, die bereits am Bahnsteig waren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda unter Berufung auf die SBB berichtete, handelte es sich um einen Intercity-Express-Zug mit Fahrziel Zürich. Mehrere Wagen seien an einer Weiche auf der Bahnhofsausfahrt aus den Schienen gesprungen. Der Basler Bahnhof SBB sei komplett gesperrt worden. Laut SRF wurde der Zug sofort geräumt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf Fotos im Internet war zu erkennen, dass vermutlich zwei Wagen schief standen, darunter ein Waggon mit der Bordgastronomie. Laut der „Basler Zeitung“ sprachen Augenzeugen sprachen davon, einen Blitz gesehen zu haben. Möglicherweise sie dies die Fahrleitung gewesen, die bei der Entgleisung in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Von sos/dpa/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken