Bis zu 34 Grad: Neue Woche startet mit spätsommerlich heißem Wetter

Badewetter im September: Bis Mitte der Woche ist mit spätsommerlichen Temperaturen zu rechnen.

Badewetter im September: Bis Mitte der Woche ist mit spätsommerlichen Temperaturen zu rechnen.

Offenbach. Ein Hochdruckgebiet sorgt in Deutschland weiterhin für heißes Spätsommer-Wetter. Hoch “Leiki” saugt aus Süden sehr warme Luft an, die die Temperaturen zu Wochenbeginn verbreitet auf bis zu 32 Grad klettern lässt. Am Dienstag können der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes von Sonntag zufolge örtlich sogar 34 Grad erreicht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An den Küsten bleibt es kühler. In den Nächten sei vor allem in der Nähe von Gewässern mit Nebel zu rechnen. Die Nachttemperaturen gehen stellenweise auf einstellige Werte zurück.

Am Mittwoch ziehen Wolken auf

Im Laufe des Mittwochs ziehen Wolken auf, aber es bleibt heiß. Die Wolken bringen nach Einschätzung der Meteorologen aber nicht den vielerorts dringend benötigten Regen. Lediglich im Bergland könne es Schauer geben, im Süden eventuell Gewitter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Allmählich mache sich Mittwoch über Deutschland kühlere Meeresluft breit, die die heiße Spätsommerphase verdrängt. Für Donnerstag rechnet der DWD nur noch mit Temperaturen zwischen 16 und 25 Grad.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken