Decke im Auswärtigen Amt stürzt ab

Im Auswärtigen Amt in Berlin stürzte ein Deckenteil ab.

Im Auswärtigen Amt in Berlin stürzte ein Deckenteil ab.

Berlin. In einem Konferenzsaal im Auswärtigen Amt in Berlin hat ein herabfallendes Stück Deckenverkleidung mehrere Teilnehmer einer Veranstaltung getroffen. Über die Zahl der Verletzten durch die ein mal zwei Meter große Holzplatte gab es am Donnerstag unterschiedliche Angaben. Laut Feuerwehr verletzten sich bei dem Vorfall am Mittwochabend zwei Menschen, laut Auswärtigem Amt drei. „Wir sind erleichtert, dass sich keine der betroffenen Personen mehr in stationärer Behandlung befindet“, hieß es aus dem Auswärtigen Amt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Saal und weitere Räume wurden gesperrt

Der Saal sowie zwei weitere Räume, in denen es ähnliche Holzelemente an der Decke gibt, wurden gesperrt. Sachverständige sollen die Räume prüfen. Die Feuerwehr vermutet, dass die Deckenelemente fehlerhaft befestigt wurden, wie ein Sprecher sagte.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken