„Despacito“ ist der Sommerhit des Jahres

Das Duo Luis Fonsi feat. Daddy Yankee performt „Despacito“. Youtube

Das Duo Luis Fonsi feat. Daddy Yankee performt „Despacito“. Youtube

Baden-Baden. Es gibt kein Entkommen: Aus jedem Autoradio, jeder Eisdiele und in jedem Club dudelt diesen Sommer diese eine Melodie – „Despacito“, was übersetzt so viel wie langsamer heißt, ist der Sommerhit des Jahres 2017. Jedes Jahr wählt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) einen Sommerhit des Jahres. Nach dem „Ketchup Song“ der Gruppe Las Ketchup aus dem Jahr 2002, ist „Despacito“ von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee der erste spanischsprachige Sommerhit. Der Siegertitel 2016 war „Don’t Be So Shy“ von der Französin Imany.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wer zum offiziellen Sommerhit des Jahres werden will, muss verschiedene Kriterien erfüllen: Eine eingängige Melodie, die zum Tanzen geeignet ist, ist eine Voraussetzung. Der Song muss außerdem Urlaubsstimmung verbreiten und in den Clubs rauf und runter gespielt werden. Er soll auf Platz eins der Charts stehen und von einem Künstler stammen, der in den Jahren zuvor keine großen Charterfolge gefeiert hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alles Kriterien, die der Reggaeton-Hit „Despacito“ locker erfüllt. Der Song steht seit elf Wochen auf Platz eins der deutschen Single-Charts und nimmt auch in dieser Woche wieder Kurs auf die Spitze, wie GfK Entertainment mitteilte.

Reggaeton ist eine Mischung aus Reggae, Hip-Hop und Merengue und klingt nach Sommer, Sonne und Strandurlaub. Die Texte im Reggaeton sind allerdings alles andere als harmlos, sondern würden so manchem sofort die Schamesröte ins Gesicht treiben.

Von dpa/nl/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken