Eurofighter-Pilot mit Laserpointer geblendet: Täter droht Haftstrafe

Ein Eurofighter. (Archivfoto)

Ein Eurofighter. (Archivfoto)

Bad Wörishofen. Ein Pilot eines Kampfjets ist gezielt mit einem Laserpointer geblendet worden - dem unbekannten Täter droht möglicherweise eine Haftstrafe. Der Eurofighter der Bundeswehr hatte das Gewerbegebiet von Bad Wörishofen in Bayern überflogen, als der Pilot vom Boden aus zweimal gezielt geblendet wurde, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die beiden Männer, die in dem Jet saßen, konnten den Nachtflug am Donnerstagabend im Landkreis Unterallgäu noch ohne Probleme beenden. Weil ein gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr sowie versuchte gefährliche Körperverletzung vorliegen, drohe dem unbekannten Täter möglicherweise eine Haftstrafe, teilte die Polizei weiter mit.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken