39-Jährige randalierte in ihrer Wohnung

Frau stirbt nach Polizeieinsatz im hessischen Usingen - Ursache noch unklar

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Die Frau ist nach dem Polizeieinsatz gestorben (Symbolbild).

Wiesbaden/Usingen. Eine 39 Jahre alte Frau ist nach einem Polizeieinsatz in Usingen (Hochtaunuskreis) gestorben. Die Todesursache war zunächst unklar, wie das Landeskriminalamt (LKA) am Freitag mitteilte. Ein Zeuge habe die Polizei am späten Donnerstagabend gerufen, da die Frau in ihrer Wohnung randaliert habe. Eine Polizeistreife habe sie in einer nahe gelegenen Straße angetroffen und ihr Handfesseln angelegt, da sich die 39-Jährige unkooperativ und aggressiv verhalten und um sich geschlagen habe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daraufhin verschlechterte sich der Gesundheitszustand der Frau und die Handfesseln wurden ihr abgenommen, wie das LKA mitteilte. Rettungskräfte wurden alarmiert und begannen vor Ort mit Reanimationsmaßnahmen. Wenig später starb die Frau im Krankenhaus.

Zum Ablauf des Einsatzes und den Todesumständen der Frau werde ermittelt, erklärte das LKA. Das Landeskriminalamt habe, wie in solchen Fällen üblich, die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft habe ein Verfahren gegen die am Einsatz beteiligten Polizisten wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen