Hagen

Mutter verletzt dreijährige Tochter lebensgefährlich mit Messerstichen

Zeugen gesucht: Mehrere Autounfälle beschäftigen die Langenhagener Polizei. In einigen Fällen setzten sich die Fahrer ab.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

Hagen. Eine Mutter hat in Hagen ihre dreijährige Tochter mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte die 41-Jährige am Morgen in einem Haus auf das Kind eingestochen. Der bei der Tat anwesende Vater alarmierte die Rettungskräfte und die Polizei. Das Mädchen kam in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Mutter wurde festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Eine Mordkommission ermittelt. Auf Anfrage des Redaktionsnetzwerk Deutschlands (RND) konnte die Polizei Hagen keine weiteren Infos mitteilen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen