Hurrikan “Isaias” nähert sich Bahamas und US-Ostküste

In der Dominkanischen Republik wurde wegen des Hurrikans eine Warnung ausgesprochen.

In der Dominkanischen Republik wurde wegen des Hurrikans eine Warnung ausgesprochen.

San Juan. Tropensturm "Isaias" in der Karibik ist zu einem Hurrikan hochgestuft worden. In der Nacht zu Freitag bewegte er sich auf die Bahamas und die Ostküste der USA zu. Am Donnerstag hatte "Isaias" Überflutungen und kleine Schlammlawinen in Puerto Rico und der Dominikanischen Republik ausgelöst und für Stromausfälle gesorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Puerto Rico wurden wegen starken Regens Straßen überflutet, Bäume umgestürzt und Telefon- und Stromleitungen beschädigt. Puerto Rico erholt sich noch von den Auswirkungen vorheriger Hurrikans und Erdbeben. Die Nationalgarde rettete mindestens 35 Menschen, darunter 2 Neugeborene. In der Stadt Rincón wurde Behörden zufolge eine Frau vermisst, die weggeschwemmt wurde, als sie versuchte, über eine Brücke zu fahren.

Warnung in der Dominikanischen Republik

In der Dominikanischen Republik warnte die Regierung die Bevölkerung über Lautsprecher, um die Menschen zur Evakuierung aufzurufen. Die Polizei nahm in der Hauptstadt Santo Domingo einige Surfer fest, die beschuldigt wurden, gegen Sturmwarnungen der Regierung verstoßen zu haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am später Donnerstagabend brachte "Isaias" Windgeschwindigkeiten von 130 Kilometern pro Stunde, was einem Hurrikan der Kategorie 1 entspricht.Er befand sich dem US-Hurrikanzentrum NHC zufolge etwa 110 Kilometer ostsüdöstlich der Insel Great Inagua im Südosten der Bahamas und bewegte sich mit 30 Kilometern pro Stunde in Richtung Nordwesten. Es wurde erwartet, dass "Isaias" am Freitagabend das Zentrum der Bahamas und am Samstag Südflorida erreicht.

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen