Inzwischen 95 Tote bei Einsturz von Apartmentgebäude in Miami

Die Suche nach den Opfern des Gebäudeeinsturzes in Miami läuft weiter.

Die Suche nach den Opfern des Gebäudeeinsturzes in Miami läuft weiter.

Surfside. Die Sucharbeiten nach dem Einsturz des Apartmentgebäudes in Florida nähern sich dem Ende. Die Zahl der Todesopfer stieg am Dienstag auf 95. Nur noch vier Menschen sind womöglich nicht geborgen worden, wie die Bürgermeisterin von Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, in einer Pressekonferenz mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Warum das zwölfstöckige Apartmentgebäude am 24. Juni einstürzte, ist noch unklar. Ermittler hätten Gebäudestücke untersucht, um herauszufinden, was passiert sei, sagte der Bürgermeister von Surfside, Charles Burkett.

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen