Junge will Selfie machen – und stürzt in den Tod

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Sesto San Giovanni. Bei einer waghalsigen Aktion auf dem Dach eines Einkaufszentrums in Norditalien ist ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Freunde des Jungen sagten der Polizei in Sesto San Giovanni, sie seien am Samstagabend auf das Dach gestiegen, um ein Selfie zu machen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag. Als sie von Sicherheitsleuten entdeckt wurden, wollten sie sich aus dem Staub machen. Dabei sei der 15-Jährige in einen Lüftungskanal und meterweit in die Tiefe gefallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr sprach auf Twitter von einer „dramatischen Rettung“, die stundenlang gedauert habe. Der Jugendliche starb wenig später im Krankenhaus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken