Kanye West ändert seinen Namen

Aus Kanye West wird „Ye“

Aus Kanye West wird „Ye“

Los Angeles. Mit einem besonders skurrilen Auftritt hat Rapper Kanye West bei der US-TV-Show "Saturday Night Live" am Wochenende für Aufmerksamkeit gesorgt. Unter anderem sorgte seine gemeinsame Performance mit Lil Pump in einem Mineralwasser-Kostüm für Stirnrunzeln und Fragezeichen bei den Zuschauern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zudem verkündete der 41-Jährige pünktlich zur Veröffentlichung seines neuen Albums eine Namensänderung. Fortan möge man ihn nur noch „Ye“ nennen, so der Musiker. „Das Wesen, das früher als Kanye West bekannt war“, twitterte er in Anlehnung an den verstorbenen Sänger Prince, als dieser seinen Künstlernamen ablegte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Pseudonym ist allerdings keine Neuigkeit. Bereits das zehnte Album erschien unter diesem Namen. In einem Interview mit dem Radiosender KRRL hatte der Künstler erklärt, dass „Ye“ für ihn eine religiöse Bedeutung habe. „Ich glaube ’Ye’ ist das am häufigsten benutzte Wort in der Bibel und dort bedeutet es ’du’“, so der Rapper.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/mkr

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen