König Philippe fährt ohne Helm: Royale Familie radelt durch autofreies Brüssel

König Philippe von Belgien fährt mit dem Rad durch Brüssel – allerdings ohne Helm.

König Philippe von Belgien fährt mit dem Rad durch Brüssel – allerdings ohne Helm.

Brüssel. Belgiens Königsfamilie hat den autofreien Sonntag in Brüssel zu einer Radtour durch die Hauptstadt genutzt. König Philippe (58) verzichtete dabei auf einen Helm, wie Bilder des flämischen Fernsehens VRT zeigten. Seine Frau, Königin Mathilde (45), schützte ihren Kopf hingegen ebenso wie die beiden mitradelnden jüngsten Kinder des royalen Paars, Prinz Emmanuel (12) und Prinzessin Eléonore (10).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ziel ihrer etwa 15 Kilometer langen Radtour sei ein Biomarkt im Zentrum gewesen, berichtete der Sender. In Brüssel war das Stadtgebiet am Sonntag für den Autoverkehr gesperrt, was viele Einwohner zu Ausflügen und Spaziergängen verführte.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken