Küblböck vermisst: Vater „klammert sich an die Hoffnung“

Daniel Küblböck 2015 bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“.

Daniel Küblböck 2015 bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“.

Hamburg. Der frühere TV-Star Daniel Küblböck ist nach Angaben von Aida Cruises bei einer Kreuzfahrt nach Neufundland (Kanada) über Bord gegangen und wird seither vermisst. Es gebe Grund zur Annahme, dass der inzwischen als Daniel Kaiser-Küblböck auftretende Sänger und Entertainer („Deutschland sucht den Superstar“) am frühen Sonntagmorgen gesprungen sei. „Das ist unsere Vermutung“, sagte Aida-Sprecher Hansjörg Kunze der dpa.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Durchsagen und einem Kabinencheck sei festgestellt worden, dass Kaiser-Küblböck verschwunden sei. Er sei privat an Bord des Kreuzfahrtschiffes gewesen. Beim Management des Künstlers war niemand erreichbar. Daniel Küblböcks Vater Günther sagte gegenüber „Bild.de“: „Ich klammere mich jetzt nur an die Hoffnung, dass irgendwie doch noch alles gut wird!“

Sein Entdecker Dieter Bohlen hielt sich mit einer Bewertung der Situation noch zurück. Auf Instagram postete er auf die Frage, was er denn von der traurigen Nachricht halte: „Man muss @mal abwarten, was wirklich ist.“

Dieter Bohlens Instagram-Post ...

Dieter Bohlens Instagram-Post ...

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach „Bild“-Informationen soll Küblböck an Bord der Aidaluna dadurch aufgefallen sein, dass er an Bord meist in Frauenkleidern herumgelaufen sei und sich aggressiv verhalten habe. Zudem wird angedeutet, Küblböck habe über Mobbing an seiner Schauspielschule geklagt.

Die kanadische Küstenwache suchte unterdessen mit einem Überwachungsflugzeug und einem Helikopter nach dem 33-Jährigen. Das Kreuzfahrtschiff Aidaluna mit rund 2200 Gästen und etwa 600 Crewmitgliedern sei an die mutmaßliche Unglücksstelle zurückgekehrt und versuche ebenfalls, den aus der RTL-Castingshow bekanntgewordenen Sänger zu finden.

„Der Kapitän und die Crew von Aidaluna haben umgehend und in enger Abstimmung mit den örtlichen zuständigen Behörden alle erforderlichen Rettungsmaßnahmen eingeleitet“, erklärte Aida Cruises. Sprecher Kunze betonte: „Es läuft eine intensive Suche.“

Daniel Küblböck im Jahr 2004.

Daniel Küblböck im Jahr 2004.

Kaiser-Küblböck, geboren im bayerischen Hutthurm, wurde 2002/2003 bekannt, als er an der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ teilnahm. 2014 bewarb er sich vergeblich mit dem Lied „Be A Man“ um die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Zuletzt nahm er 2015 als Kandidat an der achten Staffel der RTL-Show „Let’s Dance“ teil. Er machte eine Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin. Zuletzt lebte Kaiser-Küblböck in Berlin und Palma de Mallorca.

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

0800 – 111 0 111 (ev.)

0800 – 111 0 222 (rk.)

0800 – 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Email: unter www.telefonseelsorge.de

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen