Mariah Carey blamiert sich bei Mega-Silvesterfeier

Schön geht anders: Krampfhaft versucht sich Mariah Carey an Tanzbewegungen – es bleibt beim Versuch.

Schön geht anders: Krampfhaft versucht sich Mariah Carey an Tanzbewegungen – es bleibt beim Versuch.

New York. Diese Party gehört seit Jahrzehnten fest zu New York. Die Menschen begrüßen am Times Square das neue Jahr mit Konfettiregen und riesigem Kristallball. Etliche US-Megastars haben schon bei dieser Traditionsparty im Herzen der Metropole gesungen. Dieses Mal war Mariah Carey die Auserwählte – und wird es sicher niemals wieder werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Carey ist für ihre Presswurst-Outfits ja bekannt – und gefürchtet. Das fleischfarbenen Irgendwas, das wie auf die Haut geschweißt wirkt, war das perfekte Beiwerk für den Peinlich-Auftritt um 20 Minuten vor Mitternacht.

Drei Lieder sollte die eigenwillige Diva singen. Los ging es mit „Auld Lang Syne“ – blöd nur, dass die Sängerin nicht lippensynchron mit dem Playback war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zweite Nummer, zweiter Patzer: Dieses Mal setzte das Playback gar nicht ein. Carey, aufgescheucht auf der Bühne hin und her trampelnd, versuchte, das Publikum mit einzubeziehen. Das blieb stumm. „Ich wollte auch gern Urlaub haben, habe ich aber nicht“, schimpfte sie ins Mikro und versuchte sich an ein paar Tanzbewegungen. Am Ende rief sie: „Das war einmalig.“

Dritter Song, wieder ein Reinfall: Nicht ansatzweise synchron bekam die 46-Jährige ihre Lippen zum Song. „Es wird nicht besser“, sagt sie und verschwindet von der Bühne. Ein Befreiungsschlag nach rund sechs hochgradig peinlichen Minuten.

Dafür klappte im Anschluss der traditionelle „Balldrop“, bei dem sich ein fünf Tonnen schwerer Kristallball mit dreieinhalb Metern Durchmesser an einer Stange über dem Broadway in Bewegung setzt und zum neuen Jahr erstrahlt. Bürgermeister Bill de Blasio und Ban Ki Moon, der seinen letzten Tag als UN-Generalsekretär beging, starten die Bewegung des Balls gemeinsam per Knopfdruck.

Von RND/cab

Mehr aus Panorama

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen