Absturz vor Costa Rica

Verunglückte Maschine von McFit-Gründer Schaller hatte keinen Flugschreiber

Rainer Schaller, Gründer der Fitnesskette McFit, verunglückte gemeinsam mit fünf Deutschen.

Rainer Schaller, Gründer der Fitnesskette McFit, verunglückte gemeinsam mit fünf Deutschen.

Das vor der Küste von Costa Rica abgestürzte Privatflugzeug des deutschen Unternehmers Rainer Schaller verfügte weder über einen Flugschreiber noch über ein Gerät zur Aufzeichnung der Kommunikation. Das habe die Betreiberfirma der Maschine mitgeteilt, berichtete der costa-ricanische Fernsehsender Teletica am Montag unter Berufung auf den Leiter der zivilen Luftfahrtbehörde, Fernando Naranjo. Wegen der geringen Größe des Flugzeugs sei dies auch nicht vorgeschrieben gewesen. Es sei nun wichtig, den Rumpf der Maschine zu finden, um die Untersuchungen zur Absturzursache voranzutreiben, sagte Naranjo.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Piaggio P.180 Avanti mit McFit-Gründer Schaller, seiner Partnerin, den beiden Kindern, einem weiteren Deutschen und einem Schweizer Piloten an Bord war am Freitagabend nahe Limón an der Karibikküste ins Meer gestürzt. Bislang wurden einige Wrackteile und die Leichen eines Erwachsenen und eines Kindes geborgen. Nachdem die Suche wegen schlechter Witterungsverhältnisse am Sonntag abgebrochen werden musste, wurde sie am Montag wieder aufgenommen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen