Nochmal fast 30 Grad im Norden – dann kommt der Herbst

Eine letzte Hitzewelle in Deutschland steht an.

Eine letzte Hitzewelle in Deutschland steht an.

Hannover. Norddeutschland steht noch einmal die Rückkehr des Sommers bevor. Kurz vor dem kalendarischen Herbstanfang am 23. September klettern die Temperaturen in der kommenden Woche bei viel Sonnenschein in Niedersachsen erneut auf bis zu 30 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag vorhersagte. Am Montag bewegen die Werte sich noch zwischen 20 Grad auf den Inseln und 26 Grad im südlichen Niedersachsen. Gebietsweise gibt es in der Nacht Nebel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Dienstag dann wird viel Sonnenschein erwartet, auf den Inseln wird es 25 Grad warm, im übrigen Niedersachsen sind 28 bis 30 Grad angesagt. Es weht ein schwacher, an der Küste mäßiger Wind. Mit ähnlich schönem Wetter geht es am Mittwoch der Vorhersage zufolge weiter. Die Höchsttemperaturen liegen bei 26 bis 29 Grad, an der See werden es 24 Grad. In der Nacht zum Donnerstag dann ziehen von Westen Wolken auf und es kommt zu Schauern. Am Tage wird es nochmal bis zu 26 Grad warm.

Danach neigt sich der Altweibersommer langsam dem Ende entgegen. Die Temperaturen kommen nur noch gebietsweise über 20 Grad, und in der Nacht wird es frischer.

Von RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken